Sonja Vulpes | BITTERSWEET: Eröffnung Samstag 20. Oktober ab 18.00 « REH4
Oktober 11th, 2018

Guillaume Daeppen: "Sonja Vulpes | BITTERSWEET: Eröffnung Samstag 20. Oktober ab 18.00"

sonjavulpes_drawing_01

 

Sonja Vulpes | BITTERSWEET
Eröffnung Samstag 20. Oktober ab 18.00
Die Künstlerin ist anwesend

Ausstellungsdauer 20. Oktober bis 24. November 2018

 

BITTERSWEET (BITTERSÜSS) ist eine Geschichte über angenehm und glücklich auf einer Seite und schmerzhaft und traurig auf der anderen Seite. Eine Geschichte über die Gefühle des Verlangen nach Etwas, Unvollständigkeit, Spass, Freude und Erfüllung zugleich.

Das Motiv der Werkserie ist eine weibliche Figur, die zugleich ein Porträt und die Verkörperung der Künstlerin darstellt. Die Figuren mit einem grotesken Ausdruck, die komisch verzerrt und ein bisschen hässlich aussehen, zeigen bittersüsse Teile ihres persönlichen Lebens; bittersüsse Lächeln, bittersüsse Erinnerungen, bittersüsse Selbstwahrnehmung und bittersüsse Gefühle.

Graphische Drucke und Zeichnungen mit expressiver und spielerischer Ästhetik laden den Betrachter ein, durch Nacktheit, Verletzlichkeit, Rauheit, Ausgelassenheit, Naivität und Intimität in die bittersüsse Welt einzutauchen. Dennoch ist die visuelle Sprache nicht narrativ, sie gibt dem Betrachter die Möglichkeit, seine eigenen Interpretationen zu machen.

Sonja Vulpes (eigentlich Sonja Grdina) ist 1986 in Slowenien geboren. Im Jahr 2011 beendete sie das Studium der Kunstpädagogik an der Fakultät für Pädagogik – Universität von Ljubljana. Sie ist eine june bildende Künstlerin, die in den Bereichen Druckgrafik, Zeichnen und Tätowieren arbeitet. Manchmal publiziert sie Zines. Seit 2014 ist sie 1/2 von 585 ZINES, einem Selbstpublishing Verlag, der Zines in sehr limitierter Auflage herausgibt. Sie lebt und arbeitet in Lujubljana und Lukovec (Slowenien)

 

Mehr Informationen: www.gallery-daeppen.com

 

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

Öffnungszeiten: Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17.00 – 20.00 + Samstag 12.00 – 17.00

Navigation: