Ana Vujic: Flüchtige schwarze Gedanken, Vernissage Freitag 31. August ab 18.00 « REH4
August 17th, 2018

Guillaume Daeppen: "Ana Vujic: Flüchtige schwarze Gedanken, Vernissage Freitag 31. August ab 18.00"

2018anavujicAna Vujic | Flüchtige schwarze Gedanken

Vernissage Freitag 31. August 18.00 bis 20.00
Ausstellungsdauer: 31. August bis 13. Oktober 2018

Ana Vujic interessiert sich für figürliche Malerei, am meisten für solche, die sich der Realität nicht verschliesst. In ihrer neuen Publikation geht sie der Rolle der Kunst in unserer Gesellschaft nach. Es sind flüchtige schwarze Gedanken.

„What Can Art Do?“ ist der Untertitel. Es geht um eine Auseinandersetzung mit der Rolle der Kunst in unserer Gesellschaft. Das Buch besteht aus Wort – Collagen, welche gleichzeitig die „Gedanken – Fetzten“ versinnbildlichen sollen.

Für Ana Vujic war es klar, dass sie mit dem Buch eine Gemälde zeigen wird weil Malerei ihr Hauptmedium ist und nicht das Schreiben an sich. Es geht ihr um die grundsätzliche Frage, nach dem Passiven und Aktivem, ob wir etwas sehen wollen oder uns bewusst abwenden, ob wir Initiative für Veränderungen ergreifen oder eher aufgeben und jammern.

Mehr infos und interview: www.gallery-daeppen.com

 

GUILLAUMDE DAEPPEN | GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144 – 4057 BASEL

Öffnungszeiten:
Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17.00 – 20.00
Samstag 12.00 – 17.00

 

Navigation: